Holen Sie sich jetzt den kostenlosen E-Mail Kurs “Trotz Stress im Alltag zum Wunschgewicht

Ihr Körper redet mit Ihnen – Hören Sie auch auf ihn?

Ihr Körper redet mit Ihnen – Hören Sie auch auf ihn? post image
Ihr Körper redet mit Ihnen – Hören Sie auch auf ihn?

Ihr Körper teilt sich ständig mit, und wenn Sie auf ihn hören, erfahren Sie eine ganze Menge. Er sagt Ihnen ganz genau wie es Ihnen im Augenblick geht, und er gibt auch Auskunft darüber, wie es mit Ihnen weitergeht, wenn Sie so weitermachen wie gewohnt.

Und das ist eine gute Nachricht! Denn Sie verfügen über ein eigenes persönliches Radarsystem.

Die schlechte Nachricht ist, dass das nur funktioniert wenn man auch wirklich hinhört und die Sprache seines Körpers versteht.

Dann muss man natürlich auch wissen was mit all den Informationen anfängt. Wie man sie zum Beispiel in neue Gewohnheiten umsetzt.

Jeder von uns kann sich so selbst besser kennenlernen und diese immer enger werdende Beziehung zu sich selbst dafür einsetzen um ein gesünderes und glücklicheres Leben zu genießen.

Unsere physischen, emotionalen , mentalen und spirituellen Zustände geben uns eine Menge an Informationen darüber mit welcher Intensität wir unser Leben leben.

Ob all das was wir in uns aufnehmen unserem Wohl dient oder nicht, wie etwa unsere Ernährung, ob sie uns gut tut oder eher schadet. Was und wie viel wir trinken. Wie und wie oft wir körperlich aktiv sind. Wie wir schlafen und wie viel Energie uns tagsüber wenn wir wach sind zur Verfügung steht.

Doch das ist nur die Spitze des Eisbergs. Ich bin davon überzeugt das wir die Sensibilität unsere inneren Antennen so sehr verbessern können, dass wir auch die Folgen der kleinsten fast unscheinbaren täglichen Entscheidung bemerken, wie wir durch den Tag gehen. Und schließlich auch durch unser ganzes Leben.

Jeder von uns kann mit dieser Erkenntnis und den geeigneten Werkzeugen lernen, die Aufnahmefähigkeit dieser Antennen ständig zu steigern und so ein glücklicheres und gesünderes Leben nach individuellen Maßstäben führen.

meditationEin paar Tipps:

1)   Yoga oder Tai Chi sind sehr gut geeignet das Körpergefühl zu verbessern. Dazu gehören auch Atemtechnik und Meditation.

2)   Führen Sie ein Tagebuch. Es hilft die Botschaften des Körpers besser zu verstehen wenn man sie schriftlich formuliert. Und man kann immer wieder nachlesen wie es einem vor einigen Wochen ging. Und wie man sich inzwischen weiter entwickelt hat.

3)   Eine abwechslungsreiche Ernährung mit möglichst vielen frischen und unverarbeiteten Lebensmitteln. Junkfood vermeiden und am besten selbst kochen. Viel Wasser trinken. Herausfinden wie die Nahrung auf einen wirkt, und so nur noch das essen was dem eigenen Wohlbefinden dient.

4)   Ausreichend schlafen, und auch auf die Schlafqualität achten. Diese ist ein gutes Indiz dafür wie es einem geht. Schlechter Schlaf gibt Hinweise auf Probleme im Alltag. Da muss man also handeln und Wichtiges ändern.

 weitererzählen

0 comments… add one

Schreiben Sie einen Kommentar